Digital Life
19.01.2015

futurezone startet IT-Ferialjobaktion und Lehrlingsbörse

Seit 2012 vermittelt die futurezone Jugendlichen Stellen in österreichischen Technik-Unternehmen. Nun geht die Initiative in die vierte Runde.

Ein Praktikum ist oftmals der Sprungbrett für die Karriere. Etliche CEOs und Mitarbeiter haben ihren beruflichen Weg in ihren jeweiligen Unternehmen als Praktikant begonnen. 75 junge Damen und Herren hatten im vergangenen Jahr die Gelegenheit, in 22 österreichischen IT-Unternehmen Erfahrungen zu sammeln und spannende Eindrücke vom Firmenalltag zu gewinnen. Das Bild des kaffeeholenden Praktikanten ist zudem längst überholt. Stattdessen traut man den Ferialpraktikanten so einiges zu, wie etwa Christine Schuppler, Praktikanten bei GEKKO, berichtet: „Meine Aufgaben waren sehr vielseitig. Ich habe sogar ein eigenes Projekt zugewiesen bekommen, an dem ich selbstständig arbeiten durfte.“

Christines Vorgesetzter, Florian Straka, ist mit ihrer Arbeitsleistung und ihrem eingebrachten Engagement hochzufrieden und man sucht überdies zur Zeit gemeinsam eine Lösung zur Weiterbeschäftigung. „Sie war uns eine große Hilfe und wir hoffen, dass sie während ihres Studiums weiterhin, zumindest geringfügig, bei uns arbeiten wird.“, meint Florian Straka. Auch futurezone-Chefredakteur und Initiator Gerald Reischl bestätigt, dass nicht für alle Ferialjobber das Engagement in der Firma mit dem Praktikumsende endet: „Viele von uns vermittelte Schüler haben tatsächlich auch einen Job für die Zeit nach der Schule gefunden.“

Ferialjobaktion 2015

Die Ferialjobaktion war also einmal mehr erfolgreich und so freut sich Gerald Reischl die vierte Runde der futurezone-IT-Ferialjobaktion für 2015 gemeinsam mit karriere.at starten zu dürfen: „Auch heuer wollen wir mit der Ferialjob-Aktion den heimischen IT-Betrieben und Jugendlichen eine Chance geben, tiefgreifende Einblicke in die spannende IT-Welt zu erlangen und wertvolle Berufserfahrung zu sammeln.“

"Ferialjobs sind für junge Menschen oft der erste Touchpoint mit dem Berufsleben. Im Idealfall hilft ein Sommerjob, seine persönlichen Interessen zu finden oder auch dabei herauszufinden, was man beruflich gar nicht machen möchte. Was Ferialjobs jedoch immer bringen, sind nützliche Eindrücke, Erfahrungen und Erinnerungen. Weil die Ferialpraktikanten von heute die Fachkräfte von morgen sind, ist uns diese gemeinsame Initiative von futurezone.at und karriere.at ein besonderes Anliegen. Die besten Ferialjobs bei Top-Unternehmen für junge Menschen", so Oliver Sonnleithner, Geschäftsführer karriere.at.

Lehrlingsbörse

Erweitert wird die Ferialjob-Aktion heuer erstmals um eine Lehrlingsbörse. So erhalten Firmen auch die Möglichkeit, Lehrstellen auszuschreiben und junge Mitarbeiter auszubilden.

Interessierte Firmen können sich via E-Mail an redaktion@ futurezone.at mit dem Betreff "Ferialjob-Aktion 2015" oder " Lehrlingsbörse" bei uns melden.