Aufbereitet
11/05/2011

Grafik zeigt, was Facebook über Nutzer weiß

Berliner taz ließ Nutzer-Infos von OpenData-Spezialisten untersuchen.

Die Berliner tagesezeitung taz hat ein Video und Grafiken veröffentlicht, die zeigen, was eine Facebook-Datensammlung über einen Menschen verraten kann. Am Beispiel des Wiener Facebook-Kritikers Max Schrems demonstriert ein Videoclip, wie sich mit Hilfe der vom Netzwerk gespeicherten Informationen Mailinhalte, Computeraktivitäten und Aufenthaltsorte rekonstruieren lassen.

Schrems hatte bei Facebook die detaillierten Daten seines Profils eingefordert. 1222 PDF-Seiten auf CD hat der Online-Konzern Schrems schließlich geschickt. Die taz hat daraufhin die Programmier von Open Data City beauftragt, aus den PDF-Seiten eine kleine Multimedia-Show zu produzieren. Der knapp zwei Minuten lange Clip zeigt, wann Schrems Mails schrieb, wann er auf Facebook eingeloggt war und wie sich aus Facebook-Fotos der exakte Aufenthaltsort ablesen lässt. Die Informationen sind auch grafisch aufbereitet als Bilddatei auf der Seite einzusehen.