Digital Life
20.08.2012

Größtes Riesenrad der Welt in New York geplant

Der Stadtteil Staten Island soll neben der Fähre nach Manhattan eine weitere Attraktion erhalten. Ein Riesenrad mit 183 Meter Durchmesser soll ähnlich viele Touristen anlocken wie die Räder in London und Singapur. Das Wiener Riesenrad verkommt mit 64 Meter Durchmesser neben den modernen Ausgaben zum Zwerg.

Das Wiener Riesenrad ist schon lange nicht mehr das größte seiner Art. Ein neues Projekt in New York  würde das Wiener Wahrzeichen endgültig in den Schatten stellen. Mit einem Durchmesser von 600 Fuss (183 Meter) könnte das neue Mega-Rad im Stadtteil Staten Island den Vorgänger aus Wien (64 Meter Durchmesser) um beinahe das Dreifache übertreffen. Wie die Webseite SIlive.com berichtet, befindet sich die New York City Economic Development Corporation in Verhandlungen, die ein gigantisches Riesenrad nahe dem Ferry Terminal zum Resultat haben sollen.

Touristen-Attraktion in Staten Island

Die Fähre zwischen Manhattan und Staten Island ist ein beliebtes (weil kostenloses) Ausflugsziel für Touristen, da die Route an der Freiheitsstatue im New Yorker Hafen vorbeiführt. In Staten Island halten sich Touristen jedoch aufgrund fehlender Attraktionen nur kurz auf. Dies soll sich mit einem Riesenrad ändern. Als Vorbild für das Projekt dienen die beiden Riesenräder London Eye (135 Meter Durchmesser) und Singapore Flyer (164 Meter), die als Touristenmagneten starke Gewinne verbuchen. Das an der Themse gelegene London Eye zählt rund 3,5 Millionen Besucher pro Jahr.