© Franz Gruber/KURIER

Digital Life
09/19/2015

Hündin "Puella" gewinnt "Tiere & Technik"-Fotowettbewerb

Die Sieger des futurezone-Fotowettbewerbs „Tiere und Technik“ stehen fest. Die Preise von Canon, Tractive, dem Tiergarten Schönbrunn und Cyberlab wurden übergeben.

Zwei Monate lang konnten die futurezone-Leser über die besten Einreichungen beim futurezone-Fotowettbewerb abstimmen, nun stehen die Sieger fest. Unter dem Titel „Tiere und Technik“ wurden die Teilnehmer dazu angehalten, die lustigsten Begegnungen ihrer liebsten Vierbeiner, Wasserbewohner und Vögel mit technischen Geräten festzuhalten und einzusenden. Den Wettbewerb gewonnen hat Elisabeth Hagenauer mit dem Foto ihrer Hündin, dem sie den Titel „Dann stell ich mal scharf“ gab. Der per Wildcard in die Jury-Wertung gekommene Beitrag zeigt die neugierige Hündin "Puella", die durch ein Fernglas die Aussicht in der winterlichen Landschaft genießt.

Als Siegerin erhielt Hagenauer eine Canon EOS 750D mit 18-55mm Objektiv (EF-S IS STM), ein GPS Ortungsgerät für Tiere von Tractive, zwei Eintrittskarten für den Tiergarten Schönbrunn sowie ihr Bild als Fotogemälde von Cyberlab.

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

10.Platz.jpg

futurezone Tiere und Technik

9. Platz.jpg

8. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

7. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

6. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

5. Platz.jpg

4. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

3. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

2. Platz.jpg

futurezone Tiere und Technik

1. Platz.jpg

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

futurezone Fotowettbewerb Tiere und Technik

Den Kampf um Platz zwei entschied Michael Ortner mit seiner PlayStation-spielenden Katze für sich. „Lupo beim Zocken“ brachte auch ihm eine Canon EOS 750D, Eintrittskarten für den Tiergarten Schönbrunn, sein Bild als Fotogemälde von Cyberlab sowie ein Tractive MOTION-Aktivitätstracking ein. Das Podium komplettierte Christian Walkolbinger mit seinem originellen „Ziegenselfie“. Er darf sich ebenfalls über dieselbe Spiegelreflexkamera, zwei Eintritte in den Tiergarten Schönbrunn, sein Bild als Fotogemälde und ein Tractive Pet-Remote-Hundetraining freuen.

Der 4. und 5. Platz erhielten jeweils eine Canon PowerShot G7 X, Eintrittskarten für den Tiergarten Schönbrunn und ihr Bild als Fotogemälde. Plätze sechs bis zehn wurden mit Eintrittskarten für den Tiergarten, Fotogemälden und einer Canon PowerShot SX710 HS belohnt.

Guter Zweck

Nicht nur die fotografierenden Besitzer, sondern auch bedürftige Tiere profitierten vom Wettbewerb. Austria Pet Food GmbH erklärte sich bereit, eine Dose Tierfutter pro Einreichung zu spenden. Nachdem 382 Bilder zum Voting standen und die Spende drei Vereinen zu Gute kommen sollte, wurde die Anzahl sogar auf 1.500 Dosen aufgerundet und gleichmäßig aufgeteilt.

Dankbar für die Aktion zeigten sich die Organisationen FutterBox Österreich, 2ndChance4Cats und das Neunerhaus. Die Futterbox Österreich unterstützt sozial benachteiligte Menschen bei der artgerechten Versorgung ihrer Haustiere. 2ndChance4Cats hat es sich zur Aufgabe gemacht, Katzen in Not auf ein neues Leben bei ausgesuchten Plätzen vorzubereiten. In der tierärztlichen Versorgungsstelle des Neunerhauses werden Tiere von obdachlosen Menschen kostenlos behandelt und versorgt.