Zur mobilen Ansicht wechseln »

Elektromobilität Indien: 100 Prozent Elektroautos bis 2030.

Viele indische Autohersteller haben bereits damit begonnen, stark in Hybrid- und Elektro-Technologien zu investieren
Viele indische Autohersteller haben bereits damit begonnen, stark in Hybrid- und Elektro-Technologien zu investieren - Foto: apa
Indien will mit günstigen Krediten den Umstieg auf Elektroautos schmackhaft machen. Das Programm wird über die Ersparnis gegenüber Verbrennungsmotoren finanziert.

Die indische Regierung will den Anteil von Elektroautos drastisch erhöhen. Dazu soll ein Programm ins Leben gerufen werden, bei denen Auto-Käufern besonders günstige Ratenzahlungen ohne Anzahlung gewährt werden. Die Ratenzahlungen sollen aus der Ersparnis gegenüber Autos mit Verbrennungsmotoren finanziert werden. Das ehrgeizige Ziel: Bis 2030 sollen auf Indiens Straßen ausschließlich Elektroautos unterwegs sein. „Indien kann das erste Land dieser Größe werden, das zu 100 Prozent auf Elektroautos setzt“, so Indiens Energieminister Piyush Goyal.

Vorbild LED

„Wir versuchen, dieses Programm selbstfinanzierend aufzustellen. Dazu muss keine einzige Rupie von der Regierung oder von der Bevölkerung Indiens ausgegeben werden.“ Als Beispiel führt Goyal das erfolgreiche LED-Lampen-Programm DELP (Domestic Efficient Lighting Programme) an. Dabei wurden LED-Lampen von Energiekonzernen für je 10 Rupien pro Monat an Familien verkauft - deutlich unter dem durchschnittlichen Verkaufspreis von 310 Rupien. Diese Maßnahme half dabei, den Preis auf 64 Rupien pro Stück zu senken. Ein ähnliches Programm, bei dem energieeffiziente Klimaanlagen und Ventilatoren angeboten werden sollen, soll schon bald starten. 

Das System, bei dem die Preisreduktion über die Ersparnisse für die Konzerne finanziert wird, hat sich bewährt. So hofft Indien, das ehrgeizige Ziel ohne direkte Förderungen für den Kauf von Elektroautos und höhere Steuern auf fossile Brennstoffe zu erreichen. „Wir müssen einfach nur smart arbeiten und Technologien entwickeln und Indien kann das Kraftwerk für leistbare Energie im ganzen Land werden. Das kann mithilfe von Quersubventionierung geschafft werden“, so Goyal.

Ähnliche Ziele in anderen Ländern

Ein ähnlich ehrgeiziges Ziel hat Norwegen ausgerufen. Der Staat will bis spätestens 2050 klimaneutral haushalten. Dazu sollen ab 2025 keine PKW mit Verbrennungsmotor mehr verkauft werden dürfen. Aber auch in anderen Ländern wird versucht, aktiv mit Förderungen den Anteil von Elektroautos zu erhöhen.

(futurezone) Erstellt am 27.03.2016, 10:49

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?