Digital Life
13.04.2015

Internet-Nutzer diskutieren über Laufrichtung einer Katze

Das Bild einer Katze verursacht eine optische Täuschung und sorgt für rege Diskussionen im Internet. Ein Verhaltenswissenschaftler versucht nun, Antworten zu finden.

Das Internet hat eine eigenartige Faszination mit optischen Täuschungen. Nach der kuriosen Debatte über "The Dress" - das übrigens Blau-Schwarz ist - hat sich nun ein würdiger Nachfolger gefunden. Ein auf 9GAG gepostetes Foto, das eine Katze zeigt, sorgt für ordentliche Verwirrung.

Die Katze läuft gerade über Stiegen, doch die Laufrichtung ist nicht eindeutig. Wurde das Foto nun von oben gemacht und sie läuft hinauf oder von unten und sie läuft die Stufen runter? Die Antwort wurde nach zwei Wochen immer noch nicht gefunden, doch die vermeintlich entlarvenden Theorien der Internet-Nutzer werden immer kreativer.

Effektives Schwarz-Weiß

CNet hat nun mit einem Verhaltenswissenschaftler gesprochen, der das Phänomen erklären kann. "Unser Hirn greift immer auf die 'vernünftigste' räumliche Erklärung zurück. Doch hin und wieder gibt es zwei mögliche Erklärungen für ein Bild, wie beispielsweise der Necker-Würfel oder die Rubinsche Vase. Dann wechselt unser Hirn immer wieder zwischen diesen beiden Interpretationen", so Nick Chater von der britischen Warwick Business School. Der Grund für die Verwirrung um das Schwarz-Weiß-Bild ist vor allem auf den schwer zu deutenden grauen Fleck über der Stiege zurückzuführen.

Indizien lösen Täuschung nicht auf

"Wenn die Katze die Stiegen runterläuft, sehen wir diesen Fleck als Decke und wir interpretieren ihn in einem 45-Grad-Winkel zur Stiege. Wenn die Katze nach oben läuft, sehen wir ihn hingegen als Boden und denken ihn uns in einem 135-Grad-Winkel." Einige Internet-Nutzer haben nun andere Indizien herangezogen, beispielsweise die Holzleisten sowie die Tapeten auf den Stiegen. Diese würden darauf hinweisen, dass die Katze nach unten läuft. Der Original-Post hat mittlerweile mehr als 44.000 Punkte und wurde mehr als 3700 Mal kommentiert. Auf Facebook zählt das Bild sogar 148.000 Likes und wurde mehr als 23.000 Mal geteilt.

Keine eindeutige Antwort

Die Diskussion um das Bild kann der Wissenschaftler aber auch nicht schlichten. "Wenn wir die Neigung des mysteriösen grauen Flecks erkennen könnten, wüssten wir, ob das Boden oder Decke ist. Dann gäbe es auch diese optische Täuschung nicht. Aber das Bild verbirgt clever jeglichen Hinweis darauf, weswegen unser Hirn immer zwischen diesen beiden Varianten wechseln wird." Das Internet darf also weiter raten.

In welche Richtung läuft die Katze?