Digital Life
27.11.2018

Jahrealte Nachrichten tauchten wieder im Facebook Messenger auf

Der Bug brachte Konversationen zum Vorschein, die manche User lieber wieder vergessen hätten.

Facebook-User sind auf einen seltsamen Bug aufmerksam geworden, bei dem alte Nachrichten aus dem Messenger wieder aufgetaucht sind. Das Unternehmen bestätigte, dass das System wegen eines Software-Fehlers tatsächlich alte Nachrichten als neue behandelt. In der Nacht von Montag auf Dienstag hieß es von Facebook gegenüber The Verge jedoch auch, dass man das Problem inzwischen wieder behoben hatte.

Viele User hatten ihren Unmut darüber geäußert, dass der Fehler sie an alte Konversationen erinnert, die sie lieber vergessen hätten. Denn der Messenger speichert die gesamte Konversation mit einem anderen User über Jahre hinweg, sofern diese nicht aktiv gelöscht wurde.

Ein ähnliches Problem war bereits 2015 aufgetreten, als der Facebook-Algorithmus im Rahmen des „Heute an diesem Tag“-Features nicht zwischen guten und schlechten Erinnerungen unterscheiden konnte. So wurden User teilweise nicht an ihre Urlaube und Partys, sondern zum Beispiel an Todesfälle von Freunden und Verwandten erinnert.