US-JEFF-BEZOS'-BLUE-ORIGIN-NEW-SHEPARD-SPACE-VEHICLE-FLIES-THE-B

© APA/AFP/GETTY IMAGES/JOE RAEDLE / JOE RAEDLE

Digital Life

Was Jeff Bezos mit seinem Reichtum macht: Er kauft eine Softeis-Maschine

Was würdet ihr mit 185 Milliarden US-Dollar machen? Ein paar schnelle Autos kaufen? Einen Swimming-Pool mit olympischen Maßen in den Garten bauen? Vermutlich hat Jeff Bezos das schon alles, weshalb seine neueste Errungenschaft eine Eismaschine ist.

Dabei handelt es sich aber nicht um kleine Eismaschine, mit der man innerhalb von 24 Stunden eigenes Speiseeis anrühren kann – sondern eine Softeis-Maschine, eines in Los Angeles gerade sehr angesagten Unternehmens.

„What the actual Fuck?“

Das Unternehmen ist CVT Soft Serve und kann selbst noch nicht glauben, wer ihr neuester Kunde ist. Auf Instagram haben sie ein Bild mit der ersten Eislieferung vor den Toren von Jeff Bezos Villa gepostet: „Danke Jeff Bezos, dass du unser erster Privatkunde bist, der unsere Eismaschine nutzt. What. The Actual. Fuck?!?“

CVT Soft Serve hat 2 Softeis-Foodtrucks und sich in der Szene in Los Angeles schnell einen Namen gemacht. In die Medien schaffte es der Besitzer Joe Nicchi nicht nur wegen des lecker Eises, sondern auch weil er von Influencer*innen genervt ist. Nachdem eine Person bei ihm anfragte, er solle bei einer Party mit 300 Personen kostenlos Eis ausgeben, hängte er ein Schild auf seine Eiscreme-Trucks: „Influencer zahlen den doppelten Preis“.

Mit dem „CVTeeny“ bietet das Unternehmen eine Softeis-Maschine an, die eigentlich für die Kantinen großer Büros oder Cafeterien von Universitäten gedacht ist. Und genau so eine hat Jeff Bezos jetzt gekauft. Bleibt abzuwarten, ob Joe Nicchi in Zukunft auch verraten wird, wieviel Softeis in der Villa Bezos konsumiert wird und was die Lieblingssorte des Amazon-Gründers ist.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare