Digital Life
14.04.2015

Laut Google Maps: Edward Snowden ist im Weißen Haus

Nicht in Russland, sondern in einem Snowboard-Geschäft im Weißen Haus soll sich der US-Whistleblower laut einem Google-Maps-Eintrag aufhalten.

Einer der derzeit vermutlich meistgesuchten Männer der Welt soll sich – wenn es nach Google Maps geht – direkt im Weißen Haus in der US-Hauptstadt Washington D.C. befinden. Wie Marketingland entdeckt hat, existiert dort ein Google-Maps-Eintrag namens „Edwards Snow Den“. Laut Google handelt es sich dabei um einen Snowboard-Shop, der laut Reviews eine „großartige Quelle für geheime Informationen ist. Der Shop ist demnach sogar von Google verifiziert.

Möglich war der Eintrag und die Verifizierung aufgrund der zahlreichen positiven Bewertungen von Nutzern, wie Google selbst auf Anfrage von Marketingland mitteilte.

Mittlerweile ist die Detailseite mit den Reviews verschwunden, auf Google Maps scheint der Eintrag für das Snowboardgeschäft jedoch nach wie vor auf. Es ist aber davon auszugehen, dass sich auch das sehr bald ändern dürfte.