Digital Life
05.11.2013

LG G Flex beweist namensgebende Flexibilität

Das geschwungene LG-Smartphone G Flex wird in einem neuen Video brutal gerade gebogen und hält der Verformung stand.

Die "Selbstheilungskräfte wie bei Wolverine", mit denen das G Flex bei seiner offiziellen Präsentation vor wenigen Tagen beworben wurde, scheinen beim neuen LG-Smartphone tatsächlich vorhanden zu sein. Zumindest geht das Gerät heil aus einer rohen Behandlung hervor, die Engadget dem Gerät angedeihen ließ.

Das geschwungene Smartphone wird dabei mit dem Display nach unten und nach oben flach auf einen Tisch gedrückt. Der Name G Flex scheint dabei Programm. Das Gerät lässt sich flach ausstrecken und nimmt bei Entlastung wieder die ursprüngliche Form ein.

"Wir können uns nicht vorstellen, dass man das auf einer regulären Basis tun sollte, aber es ist wahrscheinlich gut für den Partytrick zwischendurch", schreibt Engadget. Hier ein Video von diesem Flexibilitäts-Test: