Digital Life
12.04.2015

LG-Software kompromittiert Windows

Mitgelieferte Zusatzsoftware für Bildschirme der Marke LG setzt die Benutzerkontensteuerung von Windows außer Kraft.

Hilfssoftware, die es Nutzern von LG-Bildschirmen erlaubt, zwei Desktops nebeneinander auf einem Monitor darzustellen, deaktiviert die Benutzerkontensteuerung von Windows, wie der Entwickler Christopher Bachner herausgefunden hat. Dadurch können sich Angreifer einfach Zugang zum System verschaffen und dort beliebigen Code ausführen, wie Golem schreibt.

Die Software namens Split-Screen schaltet die Benutzerkontenverwaltung sowohl unter Windows 10 als auch unter Version 8.1 ab, eine Deinstallation des LG-Programms behebt das Problem in beiden Fällen. Unter Windows 7 hat Bachner nicht getestet. LG bestreitet, dass es das Problem gibt, ein Video, das Bachner angefertigt hat, scheint aber zu beweisen, dass der Fehler tatsächlich auftritt.