James Hobson bei der Demonstration seines selbstgebauten Exoskeletts

© James Hobson

Eigenbau
09/01/2014

Mann stemmt Betonblöcke mit selbstgebautem Exoskelett

James Hobson hat den Prototypen seines selbstgebauten Exoskeletts vorgestellt. Theoretisch könne er damit bis zu 150 kg mit Leichtigkeit stemmen.

Inspiriert vom Film Elysium hat James Hobson sein eigenes Exoskelett gebaut. Für ihn ist es der erste Schritt zu einem kompletten Iron-Man-Anzug, wie er scherzhaft im Demonstrationsvideo sagt. Deshalb trägt er auch LEDs unter dem Shirt, die wie Tony Starks Energiekern aus den Iron-Man-Filmen aussehen.

Sein Exoskelett funktioniert pneumatisch. In einem ersten Test stemmt er problemlos mehrmals Betonblöcke an einer Eisenstange, die zusammen knapp 78 Kilogramm wiegen. Laut Hobson könnte er einen Kompressor mit der doppelten Leistung verwenden, wodurch er theoretisch um die 150 Kilogramm stemmen könnte. Er betont aber, dass das möglicherweise schwierig sei, da sein derzeitiges Exoskelett keine Unterstützung für die Beine bietet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.