Digital Life
21.03.2017

Microsoft stattet Apple-CEO mit Surface Pro aus

Der Apple-Chef Tim Cook hat vom Konkurrenten aus Redmond als Give-away ein Surface Pro 4 bekommen.

Alle 300 Teilnehmer des China Development Forum wurden von Microsoft mit einem Surface Pro 4 ausgestattet. Auf sämtlichen Plätzen waren die Microsoft-Geräte zu finden, mit denen die Konferenzteilnehmer Fragen auf elektronischem Weg mithilfe der Office Apps stellen konnten.

Ein Platz war für Apple-Chef Tim Cook reserviert, auf welchem ebenso ein Surface Pro 4 stand. Auf Twitter kursieren seither Bilder, die die Tischkarte mit Tim Cooks Namen samt dem Tablet-Laptop-Hybriden zeigen.

Windows für die Mac-Fertigung

Es ist nicht das erste Mal, dass Cook mit der Konkurrenz abgelichtet wurde. Vor nicht ganz drei Jahren hat er auf Twitter ein Bild geteilt, das die Fertigung von Mac-Computern zeigt. Dabei ist zu sehen, dass sich im Hintergrund iMacs befinden auf denen offenbar ausgerechnet Windows läuft.