Digital Life
07.06.2018

Mit diesem versteckten Netflix-Trick kann man sich Serien wünschen

Der Video-Streamingdienst hat ein Tool auf seiner Seite, mit dem sich Nutzer Serien und Filme wünschen können.

Netflix-Nutzer wissen, dass der Video-Streamingdienst manche der populärsten TV-Serien nicht enthält. Beste Beispiele sind etwa die beliebten Serien "Game of Thrones", "Westworld" und "Silicon Valley". Die HBO-Produktionen werden es vermutlich nie auf Netflix schaffen. Für andere Serien, die man gerne auf Netflix sehen möchte, hat der Streamingdienst aber ein eigenes Tool auf seiner Seite.

"Niemand kennt das"

Vergangene Woche machte ein Netflix-Nutzer den Streamingdienst via Twitter darauf aufmerksam, dass die Stand-up-Comedy-Show von Chelsea Peretti nicht im Katalog des philippinischen Netflix-Ablegers verfügbar sei. Zwei Tage später antwortete Netflix mit einem Link zu einem Tool, das vielen Netflix-Nutzern unbekannt zu sein scheint.

Auch Chelsea Peretti schrieb anschließend auf Twitter, dass wirklich niemand die versteckte Netflix-Seite zum Vorschlagen von Serien kennen würde.

Auf der entsprechenden Website gibt es drei Felder, in denen man den Namen der Serie eintragen kann, die man gerne auf Netflix sehen möchte. Einmal die Wünsche abgeschickt, antwortet Netflix mit einem Hinweis, dass es nicht möglich sei, alle erdenklichen Serien zu erwerben.

Keine Lizenz möglich

"Manchmal können wir für bestimmte Filme oder Serien keine Lizenz erwerben." Das könne unterschiedliche Gründe haben. Etwa wenn "die Inhaltsrechte derzeit exklusiv bei einem anderen Unternehmen liegen. Beispiel: Game of Thrones ist eine HBO-Originalserie", schreibt Netflix. Andere Gründe seien, dass der Inhaltsanbieter gar keine Streamingrechte anbietet oder Faktoren wie etwa Kosten sowie saisonale oder regionale Verfügbarkeit.