© REUTERS / NACHO DOCE

Digital Life

Mobile World Congress wegen Corona verschoben

Die jährlich stattfindende Handy-Messe Mobile World Congress in Barcelona zählt zu den wichtigsten Events der Branche. Eigentlich hätte sie heuer von 24. bis 27. Februar stattfinden sollen, der Ausbruch der Pandemie zwang die Veranstalter aber zu einer kompletten Absage. Bereits zuvor hatten zahlreiche namhafte Aussteller ihr Fernbleiben von dem Event mitgeteilt. 

Der nächste Termin für die Messe wäre Februar 2021, aber auch dann wird das Event nicht stattfinden. Wie die GSM Association mitteilte, soll die Messe stattdessen von 28. Juni bis 1. Juli stattfinden. 

Das Schwestern-Event in Shanghai wird hingegen vom Sommer auf Ende Februar vorverlegt. Offenbar gehen die Veranstalter davon aus, dass die Pandemie in China zu diesem Zeitpunkt besser unter Kontrolle sein wird als in Europa. Aktuell verzeichnet man in China laut offiziellen Angaben nur tägliche Infektionen im einstelligen Bereich. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!