© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Digital Life
12/18/2018

Mutmaßlicher Hackerangriff auf Twitter

Angreifer versuchten, Daten von Geräten abzugreifen. Das brachte die Aktie unter Druck.

Nachrichten über mutmaßliche Hacker-Aktivitäten im Kurznachrichtendienst Twitter haben die Aktien des Unternehmens am Montag stark unter Druck gesetzt. Twitter teilte mit, man prüfe ungewöhnlichen Datenverkehr, der möglicherweise auf staatliche Hackerangriffe schließen lasse.

Außerdem sei eine Softwarelücke gefunden worden, durch die Daten wie die Ländervorwahl von genutzten Geräten erkennbar gewesen seien. Zudem teilte die Sicherheitssoftware-Firma Trend Micro mit, Angreifer hätten versucht, über Twitter Daten von Geräten abzugreifen.

Twitter-Aktien fielen an der Wall Street um fast sieben Prozent.