Digital Life
04.08.2017

Nach Hack: Neue "Game of Thrones"-Folge geleaked

Die vierte Episode der aktuellen Staffel ist am Freitag im Netz aufgetaucht. Erst vor wenigen Tagen gab es bei HBO einen massiven Datendiebstahl.

Nach Berichten über einen Datendiebstahl beim Sender HBO ist nun eine bislang unveröffentlichte Episode von „Game of Thrones“ im Netz aufgetaucht. Unter anderem auf Reddit werden entsprechende Links zu Episode vier der siebenten Staffel verbreitet. Laut ersten Berichten ist das Material authentisch, allerdings lediglich in einer geringen Qualität verfügbar. Offiziell wird die Folge am 6. August ausgestrahlt.

Insgesamt sind bei dem Hack laut "Entertainment Weekly" 1,5 Terabyte an Daten entwendet worden. Die Angreifer haben sich danach angeblich per E-Mail an HBO gewandt und davon berichtet, im Besitz der „Game of Thrones“-Episode zu sein. Betroffen seien demnach außerdem die Serien „Ballers“ und „Room 104“.

Obwohl es sehr naheliegend ist, dass der Hack und die Veröffentlichung in Zusammenhang stehen, gibt es dafür noch keine offizielle Bestätigung.

Bereits 2015 wurden die ersten Episoden der fünften "Game of Thrones"-Staffel ins Netz gestellt, bevor sie offiziell ausgestrahlt wurden. Im April traf des die Serie "Orange is the new Black", wo sogar eine gesamte Staffel nach einem Datendiebstahl und darauf folgendem Erpressungsversuch vorab online ging.

Update

Wie The Verge aus Kreisen von HBO erfahren haben will, ist der HBO-Hack nicht die Quelle für die geleakte Episode. Stattdessen dürfte der Leak bei einem Distributions-Partner von HBO passiert sein. Dabei handelt es sich um Star India, deren Logo auch in der geleakten Folge als Watermark zu sehen ist.