Digital Life
02.07.2012

Neuer Tweet-Rekord bei EM-Finale

Der Spitzenwert beim Finale zwischen Italien und Spanien lag bei 15.358 Tweets pro Sekunde. Insgesamt wurden 16,5 Millionen Tweets zur Europameisterschaft in Polen und der Ukraine versandt. Damit liegt man aber nach wie vor weit hinter der Ausstrahlung eines bekannten Anime-Films in Japan.

Soviel zum Thema Super-Bowl: das EM-Finale zwischen Spanien und Italien sorgte für eine neue Bestmarke auf der Mikroblogging-Plattform Twitter. Während des vierten Tores von Juan Mata wurden 15.358 Tweets gesendet. Das sei ein neuer Rekord für ein Sportereignis, wie Twitter auf seinem offiziellen Blog bekannt gab. Des weiteren verlautbarte Twitter einige weitere beeindruckende Statistiken. So seien insgesamt während der drei Wochen andauernden Veranstaltung 16,5 Millionen Tweets zu den Spielen der Euro 2012 angefallen, davon allein knapp 5,3 Millionen für die beiden Kontrahenten im Finale.

Weit hinter Anime-Film
Auf einer eigens eingerichteten Microseite zeigt Twitter die Statistiken für jedes einzelne Spiel sowie in einer beeindruckenden Übersicht die Verteilung über das gesamte Turnier. Für die bevorstehenden olympischen Spiele in Großbritannien plant Twitter ein deutlich umfangreicheres Angebot. Der Tweet-Rekord liegt im Übrigen weit hinter der wahren Nummer 1 in der Rangliste von Twitter. Zur Ausstrahlung des beliebten Anime-Films "Das Schloss im Himmel" von Hayao Miyazaki (Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke) im japanischen Fernsehen wurden insgesamt 25.088 Tweets pro Sekunde versandt.

Mehr zum Thema

  • Twitter gibt LinkedIn den Laufpass
  • Twitter vorübergehend nicht erreichbar