Digital Life 16.03.2018

Noch heuer flächendeckend Schnellladestationen auf heimischen Autobahnen

© Bild: Petair - Fotolia / Petair/Fotolia

Die Asfinag will bis Ende des Jahres alle 100 Kilometer eine Schnellladestation entlang Österreichs Autobahnen bereitstellen.

Die Asfinag will bis Ende dieses Jahres die Autobahnen und Schnellstraßen flächendeckend mit E-Ladestationen ausstatten. Mit 23 Strom-Tankstellen wird es dann eine Schnellladestation pro 100 Kilometer geben, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens vom Freitag.

Zwölf solcher Schnellladestationen gibt es bereits, sieben wurden in den vergangenen Tagen beauftragt, vier weitere sollen laut der Aussendung folgen.

Alle Stromtankstellen müssen mindestens vier gleichzeitig zu verwendende Ladepunkte aufweisen und alle gängigen Bezahlmöglichkeiten anbieten. Der Strom muss zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen stammen, betonten die beiden Asfinag-Vorstände Karin Zipperer und Klaus Schierhackl.

( futurezone , Agenturen ) Erstellt am 16.03.2018