Bank Austria verkürzt Öffnungszeiten in einigen Filialen.

© KURIER /gnedt martin

Digital Life
03/04/2014

Online-Banking der Bank Austria erneut ausgefallen

Netzwerkprobleme in einem Rechenzentrum in München legten Netbanking und einige Geldausgabeautomaten für zwei Stunden lahm. Die Systeme laufen angeblich wieder stabil.

Das Online-Banking der Bank Austria war am Dienstag wieder einmal außer Gefecht. Netzwerkprobleme im Rechenzentrum in München führten zwei Stunden lang zum Ausfall, sagte ein Sprecher auf futurezone-Anfrage. Betroffen waren "teilweise" auch die Geldausgabeautomaten, von denen sich deshalb einige in den Offline-Modus versetzt haben. Der Sprecher sagte, dass die Panne wieder behoben sei und die Systeme wieder hochgefahren werden. Sowohl das Online-Banking als auch die Geldausgabe-Automaten sollen bereits wieder funktionieren.

Schon 2013 gab es Probleme mit einem Rechenzentrum in München, die zu einem Ausfall des Netbankings führten (die futurezone berichtete). Einen Zusammenhang will die Bank Austria aber nicht bestätigen. An der Aufklärung werde gearbeitet, so ein Sprecher. Gutscheine, wie die Bank Austria sie nach einer größeren Panne im Jahr 2012 an betroffene Kunden verteilt hat, werde es diesmal vermutlich nicht geben.