Digital Life
06.02.2017

Super-Bowl-Werbung schaltet zahlreiche Google Homes ein

„OK Google“ führte dazu, dass zahlreiche der smarten Lautsprechern in den Wohnzimmern der Zuseher aktiviert wurden.

Google hat sich wie zahlreiche andere Tech-Unternehmen im Rahmen der Super Bowl, die in der Nacht von Sonntag auf Montag stattfand, eine Werbung für den smarten Lautsprecher Google Home geleistet.

Darin wird mehrmals demonstriert, wie man den intelligenten Lautsprecher aktiviert, also über die Phrase „Ok Google“. Wie bei Android-Smartphones handelt es sich dabei um das Signalwort, das das Gerät zum Zuhören auffordert, damit man ihm verschiedene Befehle geben kann.

Wie The Verge berichtet, hat das zahlreiche Google-Home-Geräte in den Wohnzimmern auch dazu gebracht, darauf zu reagieren. Auch auf Twitter meldeten sich mehrere Nutzer, deren smarter Lautsprecher sich unabsichtlich aktiviert hat.

Auch Amazons smarter Lautsprecher Echo hat sich aufgrund eines TV-Berichts aktiviert und einige Puppenhäuser bestellt, nachdem in einem TV Bericht der Moderator das entsprechende Signalwort „Alexa“ erwähnte samt der Aufforderung, ein Puppenhaus zu bestellen.