Digital Life 20.11.2017

Supermarkt überprüft Alter per Gesichtserkennung

© Bild: Yoti/Screenshot

Statt einer manuellen Ausweiskontrolle durch einen Mitarbeiter kann das Alter beim Verkauf alkoholischer Getränke per Smartphone überprüft werden.

In Großbritannien wird künftig ein neues System getestet, bei denen das Alter von Supermarktkunden per Gesichtserkennung überprüft wird. Konkret geht es dabei etwa um den Verkauf alkoholischer Getränke. Bei Selbstbedienungs-Kassen muss hier nach wie vor ein Mitarbeiter manuell das Alter bzw. den Ausweis überprüfen.

Mithilfe der neuen Technik soll dieser Schritt wegfallen. Die Kunden müssen sich davor die Smartphone-App Yoti herunterladen, wo sie ihr Gesicht sowie einen Ausweis scannen müssen, wie der Telegraph berichtet. Die App ist mit einer Reihe aktueller Smartphones kompatibel wie etwa iPhones und Samsung-Handys.

Youtube MM7df3IUcSo

Funktionsweise

Muss das Alter eines Kunden überprüft werden, zeigt die Supermarkt-Kasse dann einen QR-Code an. Dieser Code wird auf dem eigenen Smartphone gescannt, anschließend scannt man sein Gesicht. Wenn einen die App korrekt erkennt bzw. wenn der Ausweis richtig hinterlegt ist, ist der Vorgang abgeschlossen. Eingesetzt werden soll die Technik nicht nur in Supermärkten, sondern auch in Bars.

Das Unternehmen wurde von Robin Tombs und Noel Hayden gegründet. Insgesamt haben sie 23 Millionen britische Pfund investiert, 180 Mitarbeiter arbeiten daran. Tombs zufolge ist die Bilderkennungstechnologie erst seit kurzem gut genug, um Yoti zu ermöglichen. In England haben bereits 100.000 Menschen an einem Beta-Test teilgenommen.

( futurezone ) Erstellt am 20.11.2017