Digital Life 09.07.2016

Twitter-Account von Twitter-Chef Jack Dorsey gehackt

Jack Dorsey, Twitter-Chef verlor kurz die Kontrolle über seinen Twitter-Account © Bild: REUTERS/LUCAS JACKSON

Das Hacker-Kollektiv OurMine hat wieder zugeschlagen. Nach Google-Chef Sundar Pichai und Facebook-CEO Mark Zuckerberg ist nun der Twitter-Chef auf Twitter betroffen.

"Hey, its OurMine, we are testing your security, visit ourmine.org" las sich der Tweet, der am Samstagmorgen vom Twitter-Account des Twitter-Chefs Jack Dorsey versendet wurde. Darüber hinaus wurden Links zu Videos gepostet, welche die Botschaft der Social-Media-Hacker unterstrichen. Zuvor waren bereits Mark Zuckerbergs Twitter- und Pinteres-Konto von der Gruppe namens OurMine gehackt worden. Auch andere Persönlichkeiten wie Google-Chef Sundar Pichai, Keith Richards und Kylie Jenner waren bereits betroffen.

Gleiches Passwort

Ob die Angriffe alle auf den massiven LinkedIn-Passwort-Leak zurückgehen, ist unklar. Offenbar verhalten sich aber auch führende Persönlichkeiten aus der Techbranche nicht anders als andere User und verwenden die gleichen Passwörter für mehrere Dienste. Klar ist, dass die Angreifer ihre Attacke über den von Twitter übernommenen Video-Dienst Vine starteten bzw. irgendwie an die Daten von Dorseys Vine-Account gekommen sein müssen.

Die Tweets, die mitten in der Nacht (US-Ortszeit) abgesendet wurden, waren schnell wieder offline. Auch der Account dürfte nun wieder in Händen des Twitter-Chefs sein. Er ist die Person, die den ersten Tweet in der Geschichte von Twitter postete und verfügt aktuell über 3,73 Millionen Follower.

( futurezone ) Erstellt am 09.07.2016