Digital Life
13.03.2014

Vermisstes Flugzeug: Suche nach Wrackteilen via Internet

Mit aktuellen Satellitenbildern können sich alle, die einen Computer mit Internetzugang haben, an der Suche nach dem verschollenen Flugzeug der Malaysia Airlines beteiligen.

Wie Business Insider berichtet, hat der US-amerikanische Satellitenbetreiber Digital Globe zwei Satelliten über der möglichen Absturzstelle im Golf von Thailand positioniert. Die aktuellen Bilder werden via tomnod.com übertragen.

Die Besucher der Website werden dazu aufgerufen, nach Wrackteilen der verschollenen Boeing 777-200 Ausschau zu halten. Um das Suchen zu erleichtern, werden neben einer Anleitung auch Beispielfotos von früheren Flugzeugwrackteilen gezeigt.

Geduld gefragt

Jedes Pixel am Computerbildschirm repräsentiert einen halben Meter der Meeresoberfläche, so ein Sprecher von Digital Globe. Bei diesem Maßstab ein Gebiet mit einem Umfang von mehreren hundert Kilometern abzusuchen, ist nahezu unmöglich. Dennoch können Nutzer, wenn sie etwas Verdächtiges entdecken, die Stelle markieren und melden.