Digital Life
27.06.2018

Weltweiter Ausfall von Chromecast und Google Home

Googles beliebte Dienste kämfen seit Stunden weltweit mit Ausfällen. Der Konzern arbeitet an der Lösung des Problems.

Weltweit berichten User am Mittwochabend von Ausfällen bei Google Home und Chromecast. So erhalten viele Google-Home-Nutzer derzeit Fehlermeldungen, wenn sie den smarten Lautsprecher nutzen wollen. Offenbar ist der Cloud-Dienst dahinter beeinträchtigt, denn die Nutzer werden wiederholt dazu aufgefordert, ihren Account einzurichten. Auch beim Streaming-Gerät Chromecast geht bei vielen seit Stunden gar nichts. Sämtliche Streaming-Dienste, wie etwa auch Netflix können nicht genutzt werden.

Software-Update verantwortlich?

Ob ausgefallene Cloud-Infrastruktur für die Probleme verantwortlich ist, oder Google mit einem fehlerhaften Update diese selbst verursacht hat, ist noch unklar. Gegenüber US-Medien, aber auch auf Twitter hat Google zumindest bestätigt, dass man an der Lösung des Problems arbeite. Die auf Twitter geposteten Ratschläge des Konzerns, man solle die betroffenen Google-Geräte sowie den WLAN-Router neu starten, haben bisher bei den meisten jedenfalls nicht zum Erfolg geführt.