© Reuters/DADO RUVIC

Rekord

WhatsApp: 64 Milliarden Nachrichten an einem Tag

Wie der Kurznachrichtendienst WhatsApp auf seinen Twitter-Account mitteilte, wurden innerhalb von 24 Stunden rund 64 Milliarden Nachrichten verzeichnet – ein neuer Rekord: 20 Milliarden Nachrichten wurden gesendet, 44 Milliarden empfangen. Dass mehr Nachrichten empfangen als gesendet werden, erklärt sich durch Gruppen-Nachrichten, wo eine Nachricht an mehrere Empfänger geht.

Allen Kritiken zum Trotz unterstreicht WhatsApp damit, dass es die weltweit beliebteste Messaging-App ist. Noch vor einem Jahr verarbeitete WhatsApp “nur” 27 Milliarden Nachrichten am Tag. Vor einigen Wochen zählte WhatsApp 465 Millionen monatlich aktive User und kündigte an, dass die App demnächst auch Sprachtelefonie anbieten will.

Kritik nach Facebook-Deal

Nach der Übernahme durch Facebook, war WhatsApp mit heftiger Kritik konfrontiert, was viele User dazu veranlasste, sich nach Alternativen umzuschauen. Damals registrierten sich etwa bei der Telegram-App 100 neue Nutzer in der Sekunde, was dem Kurznachrichtendienst knapp fünf Millionen Neuanmeldungen an einem Tag einbrachte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare