Digital Life
02.04.2014

WhatsApp kämpft erneut mit Ausfällen

Am Mittwochnachmittag meldeten zahlreiche Nutzer des Messaging-Dienstes Verbindungsprobleme. Zunächst war über die Ursache nichts bekannt.

Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp hatte am Mittwochnachmittag zum wiederholten Male mit Verbindungsproblemen zu kämpfen. Zahlreiche Nutzer meldeten Probleme. Für manche war der Service komplett down, andere wiederum klagten etwa auf Twitter, über einen extrem langsamen Verbindungsaufbau. Über die Ursache war zunächst nichts bekannt. Allerdings hatte WhatsApp kurz nach der Übernahme durch Facebook schon einmal mit massiven Ausfällen zu kämpfen.

Rekorde

Die neuerlichen Probleme kamen zudem genau einen Tag, nachdem WhatsApp einen neuen Nutzerrekord erzielte. Wie am Mittwoch bekannt gegeben wurde, waren am Dienstag insgesamt 64 Milliarden Nachrichten verschickt worden.