Digital Life
11.01.2013

Wieder Probleme bei BlackBerry E-Mails

Vodafone hat am Freitag bestätigt, dass manche Kunden keine E-Mails über ihre BlackBerry-Handys erhalten würden. Man sei gerade dabei, die Probleme mit dem Hersteller Research in Motion (RIM) abzuklären, heißt es seitens Vodafone gegenüber Reuters.

Es gibt offenbar wieder Probleme mit dem E-Mail-Empfang via BlackBerry. "Manche BlackBerry-Kunden in Europa, Afrika und im Mittleren Osten sind von Vodafone Service-Problemen betroffen. Wir helfen Vodafone dabei, diese Probleme zu lösen", heißt es seitens RIM gegenüber der futurezone.

Vodafone bestätigte, dass einige BlackBerry-Kunden von Problemen berichtet hätten. Man sei bereits dabei, sich darum zu kümmern, dass das Service möglichst rasch wieder zur Verfügung steht.

Bereits in der Vergangenheit gab es bei RIMs BlackBerrys immer wieder Störungen bei den E-Mail-Diensten und anderen Programmen. Manche Nutzer waren dabei tagelang von ihren E-Mails und anderen Diensten abgeschnitten.

Mehr zum Thema

  • Neues Service-Modell: RIM-Aktien brechen ein
  • BlackBerry: "Keyboards gehören zu unserer DNA"
  • Blackberry-Hersteller erneut Umweltsünder Nr. 1
  • BlackBerry 10 startet am 30. Jänner