Ethical Hacking ist eine Spezialität von IT-Sicherheitsunternehmen

© rts

Praktika
03/17/2014

Zwei neue Firmen bei der futurezone Ferialjob-Aktion

Der IT-Dienstleister Gekko und das IT-Sicherheitsunternehmen Cognosec vergeben insgesamt drei Praktikumsplätze.

Mit Gekko und Cognosec machen nun insgesamt 21 Unternehmen bei der futurezone Ferialjob-Aktion mit. "Die Kooperation mit futurezone ist eine faszinierende Möglichkeit, 'unsere' IT-Welt jungen Talenten so nah zu vermitteln, dass unsere tägliche Begeisterung auch an unsere Berufseinsteiger überspringt", so Marcus Weixelberger, Geschäftsführender Gesellschafter von Gekko it-solutions in Wien. Sein Unternehmen sucht junge Mitarbeiter, die in einem Team an IT-Lösungen arbeiten wollen (mehr Infos dazu hier).

Cognosec sucht einen Praktikant, der sich für Ethical Hacking interessiert. Dabei werden IT-Systeme in Absprache mit dem Kunden infiltriert, um Schwachstellen aufzudecken und Risiken zu identifizieren (mehr Infos hier).

Alle Unternehmen, die bei der Ferialjob-Aktion mitmachen, sowie alle verfügbaren Ferialjobs finden Sie auf unserer Überblicksseite.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.