© EA

Games
03/05/2019

Anthem lässt die PlayStation 4 und Xbox One abstürzen

Das Ende Februar erschienene Game ist so voller Bugs. User berichten, dass sich ihre PS4- und Xbox-One-Konsolen herunterfahren.

BioWares neues Spiel Anthem ist Spielerberichten zufolge so verseucht mit Bugs, dass es mehrfach PS4-Konsolen dazu gebracht hat, einfach abzustürzen. Manche User berichten, dass die PlayStation 4 durch die Fehler angeblich funktionsunfähig wurde, was aber tatsächlich als unwahrscheinlich gilt.

Auf Reddit wurde der Post zur Problematik 1500 Mal von Usern upgevoted: "Wenn die Konsole abstürzt oder ich über einen Fehler im Spiel stolpere, werde ich manchmal zum Hauptmenü gebootet oder gleich komplett aus dem Spiel zum PS4-Dashboard. Zweimal schon hat sich meine PS4 komplett ausgeschaltet", berichtet der User forthemasters unter dem Titel "Das ist das einzige Game, das die PS4 dazu bringt, komplett runterzufahren".

Ein anderer Reddit-Nutzer warnt: "Meine PS4 ist so kaputt wegen Anthem, dass sie sich nicht einmal mehr anschalten lässt. (...) es könnte eure Konsolen bis zum Punkt ohne Wiederkehr schädigen." Ob das tatsächlich so stimmt, ist eher unwahrscheinlich. Denn in EAs offiziellem Support-Forum berichten die Betroffenen, dass sich die PS4, selbst in den schlimmsten Fällen, nach 30 Sekunden wieder einschalten ließe. Auch das kurze Abstecken vom Strom und wiederanstecken soll helfen.

EA ist sich des Fehlers bewusst

Spielehersteller und BioWare-Besitzer Electronic Arts (EA) hat inzwischen auf Twitter bekannt gegeben, dass man über den Anthem-Fehler Bescheid weiß. Man untersuche den Sachverhalt und bittet Betroffene, ihre Ausfallberichte mit EA zu teilen.

Auch Xbox-One-Besitzer berichten über Konsolenabstürze durch Anthem. Diese sind aber auf Reddit und im Support-Forum von EA deutlich in der Unterzahl. Das könnte daran liegen, dass in den USA und Europa die PS4 fast vier Mal so oft verkauft wurde, wie die Xbox One.