Die DARPA will im Drohnenkampf die besseren Karten haben und setzt die Geschicklichkeit von Spielern dazu ein

© AP/Eileen Ng

Games
12/13/2016

DARPA sucht Spielertaktiken für Drohnenkrieg

Die Bastelstube des US-Militärs will ein Spiel herausbringen, um Taktiken für große Drohnenschwärme zu erforschen und Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Im Rahmen eines neuen Programms namens OFFSET (Offensive Swarm-Enabled Tactics) will die DARPA, die Entwicklungssparte des US-Verteidigungsministeriums, Taktiken für den Drohnenkampf in Städten entwickeln. Die Technik von Flugdrohnen (UAV) und bodenbasierten Drohnen (UGV) werde laut DARPA-Presseaussendung immer raffinierter und günstiger, allerdings herrsche derzeit noch ein Mangel an Kontrollmechanismen und Taktiken für Schwärme von Drohnen.

Im OFFSET-Programm gehe es darum, Strategien für Schwärme von über 100 Robotern zu entwickeln. Die DARPA will dafür neue Steuerungsmöglichkeiten, ein "human-swarm interface" schaffen. Bei der Entwicklung von Taktiken wird Crowdsourcing angewendet. Die DARPA will ein Spiel entwickeln, bei dem Spieler mit Drohnenschwärmen gegeneinander kämpfen können. Auf der Jagd nach neuen Highscores sollen Taktiken entwickelt werden, die später in der Praxis für Aufklärung und Kommunikation mit Bodentruppen eingesetzt werden sollen.

"Mit den Technologien und Taktiken, die unter OFFSET entwickelt werden, wollen wir ein tieferes Verständnis dafür entwickeln, wie autonome Roboter in der Luft und am Boden für den Häuserkampf eingesetzt werden können", sagt Programm-Manager Timothy Chung.