Games
10.08.2017

Das sind die bestbezahlten E-Sports-Spieler

Die zunehmende Popularität von E-Sports führt auch zu mehr Spitzenverdienern unter den Top-Gamern.

Computerspiel-Wettkämpfe, kurz E-Sports, sind mittlerweile ein Millionengeschäft. Die Stars der Szene verdienen auch entsprechend gut daran. Statista hat nun eine Statistik veröffentlicht, welche Spieler aktuell die bestbezahlten sind.

Mit 2,83 Millionen Dollar findet sich der US-Amerikaner Saahil Arora, besser unter seinem In-Game-Namen UNiVeRsE bekannt, auf Platz eins. Das Preisgeld konnte er in insgesamt 64 Turnieren ansammeln. Auch auf Platz zwei ist ein Amerikaner, sein Name ist Peter Dager oder ppd. Er verdiente demnach 2,6 Millionen Dollar. Auf dem dritten Platz liegt der Statistik zufolge Sumail Hassan aus Pakistan mit einem Verdienst von 2,51 Millionen. Bei den drei Gamern handelt es sich um Dota-2-Spieler.

"Wachsende Szene"

E-Sport boomt. In der stetig wachsenden Szene werden hunderte Millionen Euro umgesetzt und auch E-Sportler füllen mittlerweile große Hallen“, erklärte vor kurzem Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Einer aktuellen Umfrage in Deutschland zufolge sind Computergames auf Wettbewerbsebene für 23 Prozent eine echte Sportart.