Games
10.09.2018

Fortnite gibt es bald als Monopoly-Version

Das Fortnite-Monopoly sieht nicht nur anders aus, sondern kommt auch noch mit weiteren Überraschungen.

Eltern, die ihre Kinder wieder für die Welt der Brettspiele begeistern wollen, bekommen Unterstützung von einem Shooter-Franchise: Epic und Hasbro haben gemeinsam eine Fortnite-Version des Kult-Brettspiels Monopoly veröffentlicht, die ab 1. Oktober im Handel erhältlich sein wird.

Dabei ersetzen Locations der Fortnite-Insel – wie zum Beispiel der Drop-Point „Tilted Towers“ – die Gebäude des klassischen Spiels. Abgesehen von dieser kosmetischen Änderung gibt es aber auch Adaptionen im Gameplay, wie ein Manager von Hasbro gegenüber IGN erklärt. Demnach ist das Ziel des Spiels nicht die Anhäufung von Vermögen, sondern länger zu überleben als die anderen Spieler.

Demnach wird für die Fortnite-Version von Monopoly Geld durch Lebenspunkte ersetzt. Einer der Würfel im Spiel ist ein „Action“-Würfel, mit dem die Spieler sich nicht bewegen, sondern auf andere Spieler schießen, sich selbst mit einer Wand schützen, allen Spielern mit einer Bombe Lebenspunkte abnehmen oder ihre eigenen Wunden verarzten. Und natürlich wird es auch in der Brettspiel-Version den berühmten Sturm geben: Steht ein Spieler auf einem Feld, das bereits vom Sturm eingenommen wurde, so verliert er zwei Lebenspunkte.