Games
09.08.2016

GTA-Mod: Pokemon spielen in Los Santos

Wer Pokémon Go zu wenig brutal findet, kann nun als Alternative GTA V zocken. Eine Mod macht es möglich, in der fiktiven Stadt Los Santos Pokémon zu spielen.

Die kostenlose "Poke Ball"-Mod stellt in GTA V Pokébälle zur Verfügung, die auf Nicht-Spieler-Charaktere geworfen werden können und diese einfangen. Vorher gilt es allerdings, die Charaktere ausreichend zu schwächen, sonst brechen sie wieder aus. Hat man einen Charakter gefangen, kann dieser als Waffe eingesetzt werden.

Hype

Zu Beginn stehen sechs Pokébälle zur Verfügung. Eine Möglichkeit weitere zu bekommen, wenn die ersten sechs verschossen sind, gibt es bis dato nicht. Der Entwickler "InfamousSabre" merkt an, dass das Skript alles andere als fertig sei. Manchmal sei es schwierig, überhaupt jemanden zu fangen, weil Passanten oft schon durch eine Ohrfeige sterben.

Wie PCGamer berichtet, erschien die Mod schon im Januar 2016, dürfte aber durch den aktuellen Pokémon-Go-Hype viel an Beliebtheit gewinnen.