Games
31.05.2017

Pokéland: Neues Pokémon-Spiel für Smartphones

Nach "Karpador Jump" kommt das nächste Mobile Game im Pokémon-Universum. Das Actionspiel ähnelt der bekannten "Pokémon Rumble"-Reihe.

Pokémon-Fans dürfen sich schon bald über einen neuen Ableger für Android und iOS freuen. Das berichtet Kotaku. Der Titel soll den Namen Pokéland tragen und wird von Ambrella, dem Studio hinter „ Pokémon Rumble“, entwickelt. Den Screenshots zufolge könnte Pokéland auch den Rumble-Titeln ähneln, in denen man wie in einem Action-RPG mit einem einzelnen Pokémon durch verschiedene Level unterwegs ist.

Die Android-App ist ab sofort zum Alpha-Test in Japan verfügbar, allerdings nur für die ersten 10.000 Nutzer – ein Limit, das wohl schon längst erreicht wurde. Die fertige Version, die sowohl für Android als auch für iOS veröffentlicht werden soll, enthält laut Entwickler 134 Pokémon, 52 Level sowie sechs verschiedene Inseln, durch die man sich kämpfen kann. In der Alpha kann man sich lediglich bis zum 15. Stock des „Champion Towers“ vorkämpfen, der Spielstand wird nach dem Ende der Testphase gelöscht.

Viertes Mobile Game im Pokémon-Universum

Der Alpha-Test soll bis zum 9. Juni laufen, ein offizielles Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt. Es wird jedoch neben Android oder iOS eine laufende Internetverbindung sowie ein Nintendo-Account vorausgesetzt.

Mit „Pokémon Go“ konnte die Pokémon Company einen großen Erfolg feiern, weswegen man die Zahl der Mobile Games im Pokémon-Universum deutlich erhöhte. Anfang des Jahres wurde „Pokémon Duel“ weltweit veröffentlicht, vergangene Woche kam „Karpador Jump“ dazu.