Games
24.12.2016

Pokémon Go lockt zu Weihnachten mit Gratis-Belohnungen

Kostenlose Ei-Brutmaschinen, eine höhere Anzahl an Monstern wie Togepi und Pichu - zwischen 25. Dezember und 3. Jänner sollen Pokémon Go Spieler ein paar Geschenke abstauben.

Wer Pokémon Go treugeblieben ist bzw. eine neue Motivation braucht, um weiterzuspielen, kann auf die Weihnachtsfeiertage hoffe. Wie Niantic in einem Blogposting ankündigt, werden ab dem 25.12. vermehrt Eier und Brutmaschinen bei Pokéstops zu finden sein. Unter den ausgebrüteten Monstern sollen zudem verstärkt seltene Pokémon - unter anderem auch die gerade eingeführten neuen Monster - zu finden sein. Auch speziell dekorierte Pokémon für die Weihnachtszeit sind inkludiert.

Offenbar bekommt jeder Spieler einen Inkubator pro Tag, der allerdings auch nur einmal verwendet werden kann. Da aber auch die Eier freizügig verteilt werden sollen, kann man so auf einfachem Weg bis zu 10 Pokémon ausbrüten. Neben den neuen Monstern, die bisher kauf auffindbar waren, sollen auch die ersten drei Start-Pokémon und deren Weiterentwicklungen verteilt werden. Alle drei zu sammeln und zu entwickeln, war bisher auch fast ein Ding der Unmöglichkeit.