Games
17.08.2018

PUBG Mobile erreicht 100 Millionen Downloads

PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) feiert auf mobilen Plattformen Erfolge.

Im Kampf der Battle-Royale-Titel Fortnite und PUBG hat auf Konsolen und am PC Fortnite die Nase klar vorne. Bei mobilen Downloads sieht es anders aus. Wie der Publisher Tencent bekanntgab, hat PUBG Mobile die 100-Millionen-Downloads-Marke (iOS- und Android-Downloads kombiniert) überschritten.

PUBG ist seit März auf mobilen Geräten verfügbar und lockt Nutzer mit neuen Karten und Spiel-Modi, zuletzt etwa mit einem „Mission Impossible“-Crossover.

Fortnite, das ebenfalls seit März auf iOS verfügbar ist, zeigte bei Android lange Zurückhaltung, seit kurzem können sich Nutzer für die Beta-Version anmelden.