Games
25.08.2016

Sony bringt Playstation-Spiele für PC

Noch diesen Herbst will Sony seinen Spielestreamingdienst auf Windows-PCs ausweiten, wie der Konzern bekanntgegeben hat.

Playstation-Spiele wie Uncharted 3 oder Shadow of the Colossus werden schon bald auch auf PCs spielbar, wie cnet berichtet - vorerst aber nur in Großbritannien den USA und Kanada. PlayStation Now, Sonys Streaming-Netzwerk, wird noch im Herbst auch für Windows-Computer geöffnet. Das Angebot existiert bislang nur über PS3, PS4 und PS Vita in den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada und Japan, eine Beta läuft in Belgien und den Niederlanden. Über die Plattform lassen sich rund 400 PlayStation-3-Spiele per Streaming spielen. Diese Titel werden auch auf dem PC zugänglich. Allerdings ist Playstation Now ein kostenpflichtiges Angebot, in den USA liegt der Preis bei 20 US-Dollar (rund 18 Euro) pro Monat.

Um Spiele streamen zu können, wird eine durchgängige Downloadrate von fünf Mbps vorausgesetzt. Ein Prozessor mit mindestens 3,5 Gigahertz wird von Sony emfohlen. Einen DualShock-4-Controller brauchen Spieler unter Windows ebenfalls, damit Sonys Angebot funktioniert. Dieser kann entweder über das Ladekabel angeschlossen oder mit einem separat erhältlichen 25-US-Dollar-USB-Stick verbunden werden. Sind diese Kriterien erfüllt, können die Spiele auch auf Laptops und Tablets gespielt werden. Sony bietet Unentschlossenen eine Gratis-Testphase, um zu sehen, ob sie ein Abo abschließen wollen. Wann auch österreichische Spieler Playstation-Games am PC zocken können, ist unklar.