© Valve

Games

Steam verzeichnet Rekordzahlen wegen Coronavirus

Die Gaming-Plattform Steam hat am Sonntag einen neuen Nutzerrekord verzeichnet. Demnach waren am Sonntagnachmittag mitteleuropäischer Zeit über 20 Millionen User gleichzeitig online, 6,2 Millionen davon aktiv in Spielen. 

Registriert hat die Zahlen die inoffizielle Stream-Statistik-Webseite Steam Database. Zurückzuführen zu sein dürfte der Rekord darauf, dass aufgrund des Coronavirus aktuell sehr viele Menschen zu Hause sind.

Am beliebtesten sind aktuell die Games Counter-Strike: Global Offensive, Dota 2 und PUBG. Etwas abgeschlagen liegen dahinter Titel wie Tom Clancy's Rainbow Six Siege, GTA 5 oder Destiny 2.

Die Rekorde begannen bereits im Jänner zu purzeln, als sich das Virus in China ausbreitete. Zuvor lag der Spitzenwert bei 18,5 Millionen. Registriert wurde er im Jänner 2018.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!