© EA

Games
06/09/2019

Video: So spielt sich das neue Star-Wars-Game Jedi Fallen Order

Star-Wars-Fans und Lichtschwert-Schwinger können aufatmen. Das neue Spiel sieht vielversprechend aus.

Actionspiele im Star-Wars-Universum sind überraschend rar. Seit „The Force Unleashed 2“ (2010) ist kein relevanter Titel mehr erschienen, in dem man Lichtschwert-schwingend und Force-pushend Sturmtruppen bezwingt. Entsprechend gespannt warten Fans der Science-Fiction-Saga auf Star Wars Jedi: Fallen Order.

Electronic Arts hat jetzt erstmals ein Gameplay-Video zu dem Titel veröffentlicht. In knapp 14 Minuten sieht man Cal Kestis, den Held des Spiels, bei der Unterstützung der Rebellen im Kampf gegen das Imperium.

Neben dem Lichtschwert stehen ihm die üblichen Jedikräfte wie Force Push und Force Pull zur Verfügung, sowie das Abwehren von Blasterbolzen. Dazu kommen ein paar akrobatischere Fähigkeiten, wie Force Flips und das Entlanglaufen an Wänden. Hier lässt das Entwicklerstudio Respawn Entertainment seine Erfahrung einfließen, die es mit Titanfall und Apex Legends gesammelt hat.

Die Kämpfe setzen viel auf richtiges Timing und geschicktes Ausweichen. Besonders bei den sogenannten Purge Troopers, die resistent gegen Machtfähigkeiten sind, ist das wichtig. Es ist auch möglich einfache Sturmtruppen zu greifen, um ihnen im Nahkampf den Todesstoß zu versetzen. Mit dem Lichtschwert abgetrennte Gliedmaßen scheint es bei humanoiden Gegnern nicht zu geben, was einige Lichtschwert-Fans enttäuschen dürfte.

Die Levels dürften strikt linear sein, mit nur wenigen Möglichkeiten, alternative Wege zu gehen. Es ist also ein klassisches Actiongame. Dafür kann an bestimmten Stellen die Umgebung eingesetzt werden, um Vorteile im Kampf zu erhalten. So lassen sich etwa Sturmtruppen Abgründe hinunterstoßen oder mit Trümmern zerquetschen. In manchen Levels wird man auch das Steuer von Star-Wars-Vehikeln übernehmen, wie etwa einen AT-AT.

Einen Multiplayer-Modus wird es nicht geben. Das Spiel erscheint am 15. November für PS4, Xbox One und PC.