© Microsoft

Games
05/24/2014

Windows-Treiber für "Xbox One"-Gamepad erscheint in Kürze

Das Gamepad zu Microsofts neuer Konsole soll schon bald auch offiziell am PC genutzt werden können.

Findige Bastler haben schon kurz nach erscheinen der Xbox One einen Weg gefunden, um das Gamepad der neuen Konsole auch am PC verwenden zu können. Offiziellen Treiber gibt es bislang aber keinen. Das soll sich in Kürze ändern, wie heise berichtet. Larry Hyrb, Director of Programming bei Microsoft, hat Andeutungen gemacht, wonach die Veröffentlichung eines Windows-Treibers kurz bevorsteht.

Damit wäre das One-Pad kompatibel mit PC-Spielen, so wie es auch beim Vorgängermodell der Fall war. Bei der letzten inoffiziellen Ankündigung Hyrbs, der Unterstützung von externen Festplatten durch die Xbox One, vergingen nur wenige Tage bis zur offiziellen Bestätigung. Hält dieser Trend, ist wohl schon sehr bald mit einer Bestätigung des neuen Controller-Treibers zu rechnen.