© futurezone

myfuzo
11/20/2019

futurezone Day und Award sind zertifizierte Green Events

Die alljährlichen Veranstaltungen von futurezone sind nun offiziell "grün".

Der futurezone Day und und der futurezone Award haben das österreichische Umweltzeichen für Green Events bekommen.

Das Event wurde vom Unternehmen Opitz & Hasil GmbH lizenziert und entspricht den Kriterien des österreichischen Umweltzeichens UZ62 für "Green Meetings und Green Events". Das Zertifikat bedeutet, dass im Rahmen der Veranstaltung eine erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung sowie eine umweltschonende An- und Abreise der Gäste stattfindet.

"Klimawandel" im Zentrum

Beide Veranstaltungen finden am 21. November im Erste Campus in Wien Favoriten statt. Im Zentrum des futurezone Day steht das Thema Klimawandel, das in diversen Panel-Diskussionen mit unterschiedlichem Fokus behandelt wird. Erwartet werden rund 500 Gäste. Der futurezone Day findet tagsüber von 9 Uhr bis 15 Uhr statt – das Publikum besteht aus Lesern, Schülern, Medien sowie Experten aus Handel und Wirtschaft.

Der futurezone Award, zu dem Gäste geladen sind, wird ab 18:30 Uhr im Rahmen einer Gala in zehn Kategorien vergeben. Auch ein Publikums- und ein Sonderpreis werden verliehen. 

Restkarten

Kurzentschlossene haben noch die Möglichkeit, Restkarten für den futurezone Day zu ergattern. Dies ist entweder über Facebook oder die Event-Seite möglich.