INDONESIA-US-ENVIRONMENT-POLLUTION

© APA/AFP/NASA Earth Observatory/HO / HO

myfuzo
11/07/2019

futurezone Day: Klimakrise - Wie kommen wir da raus?

Technologie im Kampf gegen den Klimawandel. Was kann sie leisten, was nicht. Darüber reden wir beim futurezone Day am 21. November.

Die Klimakrise ist kein Thema der Zukunft, die Klimakrise hat uns und unseren Planeten bereits erfasst. Um die weitere Erderwärmung zu bremsen und schlimmere Katastrophen abzuwenden, müssen wir Menschen schnell und vor allem tief greifend handeln. Doch wie kann der Kampf gegen den - von uns selbst verursachten - Klimawandel noch gelingen?

Können wir uns Technologien zunutze machen, um Wege aus der Klimakrise zu finden? Wenn ja, welche können das sein? Gibt es diese Technologien überhaupt schon oder müssten wir sie erst entwickeln - und vor allem: haben wir dafür überhaupt noch Zeit?

Wie können wir bereits vorhandene Technologien nutzen, um den Planeten und uns selbst vor den Folgen der Erderwärmung zu schützen? Welche Maßnahmen muss die Politik hier ergreifen, um den Umstieg auf klimaschonende Technologien, etwa bei Energie, Industrie oder Verkehr, zu beschleunigen? 

Oder ist es gar die Technologie, die uns diese Krise eingehandelt hat? Kann nur noch eine radikale Verhaltensänderung von uns Menschen die Katastrophe abwenden? Über all diese Fragen diskutieren wir mit einem Top-Panel um 10 Uhr am 21. November im Rahmen des futurezone Day.

TeilnehmerInnen:

  • Katharina Rogenhofer, Chefin des Klimavolksbegehrens
  • Birgit Hebein, Vizebürgermeisterin Wien (Grüne)
  • Herbert Formayer, Klimaforscher Universität für Bodenkultur Wien
  • Gerhard Wotawa, Obmann Vorstand des Climate Change Center Austria CCCA und Umweltmeteorologe Zamg
  • Anna Lindorfer, Aktivistin der Klimabewegung Fridays for future

Tickets

Der futurezone Day findet am 21. November von 9 bis 15 Uhr im Erste Campus Wien statt. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen - hier geht es zum Ticketkauf. Der reguläre Eintritt kostet 30 Euro, Studententickets gibt es um 20 Euro.

Hier geht es zum Facebook-Event.

futurezone Day 2019 Programm