© EXIT VR®

myfuzo/Gewinnspiele

Beendet. Tickets für Live-VR Adventure HUXLEY 2 gewinnen

Am 16. April hat das Berliner Start-up Exit VR mit "Huxley 2: The Adventure begins" ein neues Abenteuer im Steampunk-Design und damit die Vorgeschichte zum ersten, mehrfach ausgezeichneten VR-Live Adventure "Huxley: Save the Future" gestartet. In Teams von zwei bis vier Teilnehmern brechen die Spieler virtuell in das Jahr 1872 auf, um der Legende von HUXLEY zu folgen. Ausgestattet mit genialen Erfindungen des Professors, einem Luftschiff und dem Roboter HUXLEY als Begleiter steht das Team vor der Aufgabe, die Energiequelle zu finden, die in der Legende von HUXLEY beschrieben ist. Für das digitale Abenteuer werden Spieler mit HTC Vive Brille und Controller, einem kabellosen Computer Rucksack und einem Headset zur Kommunikation ausgestattet, um die Rätsel zu lösen. Während des Spiels bewegen sich die Spieler mittels VR-Technik frei in der digitalen Welt.

Wie wird gespielt?
Für das digitale Abenteuer werden Spieler mit HTC Vive Brille und Controller, einem kabellosen Computer Rucksack und einem Headset zur Kommunikation ausgestattet, um die Rätsel zu lösen. Während des Spiels bewegen sich die Spieler mittels VR-Technik frei in der digitalen Welt. „HUXLEY 2“ kann von Einzelteams mit zwei bis vier Personen, oder im Battle Modus mit zwei Teams mit jeweils bis zu vier Personen gespielt werden.
 

Gemeinsam mit Exit VR laden wir ein Team bestehend aus 4 Personen ein, das neue das neue VR-Abenteuer in Wien zu spielen. Schreibt uns bis inklusive 19. Mai ein Mail mit dem Betreff "Huxley" an redaktion@futurezone.at und verratet uns, warum wir euch zurück ins Jahr 1872 schicken sollten. Die kreativste Antwort wird im Anschluss von einer Jury ermittelt. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Community-Aktionen Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!