myfuzo
02.10.2015

Neuer Rekord für futurezone.at

Österreichs beliebtestes Hightech-Portal zählt zum Fünfjahres-Jubiläum mehr als 800.000 Besucher.

Mit 800.930 BesucherInnen im September 2015 verbucht futurezone.at, Österreichs größtes und beliebtestes High-Tech-Portal, einen neuen Rekord: Die Anzahl der Unique Clients hat sich seit der Übernahme vor exakt fünf Jahren fast verneunfacht – am 1. Oktober 2010 startete die neue futurezone als eigenes Angebot und eigene Gesellschaft im KURIER-Medienhaus. Auch die Visits sind rekordverdächtig: 1,7 Millionen Besuche waren es im September 2015.

„Das schönste Geburtstagsgeschenk haben uns unsere Leser gemacht“, sagt Gerald Reischl, Chefredakteur und Leiter der futurezone. „Österreich ist technologiebegeistert. Wir danken allen Lesern, die unsere umfangreiche und hochwertige Technologie-Berichterstattung so schätzen. Durch sie wurde futurezone.at in Sachen High-Tech zur Nummer Eins in Österreich, und das spornt an. Wir sind auf dem richtigen Kurs und haben bei den Themen Innovation, Endgeräte, Netzpolitik und Start-ups noch sehr viel vor.“ In den kommenden Monaten gehen Events vom begehrten futurezone-Award bis hin zu Auszeichnungen für österreichische Top-Start-ups über die Bühne.

„Topaktuelle, bestens recherchierte Inhalte und ein Team aus den besten Technologie-Journalisten des Landes, die immer am Puls der Zeit sind, machen den großen Erfolg von futurezone.at aus. Der KURIER hat die Welle des Technologie-Interesses in Österreich rasch entdeckt und bietet dafür inzwischen das beste Medium. Das beweisen auch die eindrucksvollen Zugriffszahlen“, so Thomas Kralinger, KURIER-Geschäftsführer.