myfuzo 27.05.2014

Nutzen Sie Smart-Home-Anwendungen?

SMS, Internet, Facebook – die Ablenkungen durch das Smartphone in der Schule sind groß. Eine Lösung für das Problem um die neuen… © Bild: KURIER/Franz Gruber

Nach Google, Samsung und LG drängt nun auch Apple in den Haushalt und will eine Plattform für das vernetzte Zuhause präsentieren. Alarmanlage und Licht könnten bald mit dem iPhone gesteuert werden. Dabei stellen sich aber auch Fragen nach dem Datenschutz.

Erstellt am 27.05.2014