Netzpolitik 18.02.2016

Indonesien droht Tumblr wegen Porno-Inhalten mit Sperre

© Bild: Fotolia

Die indonesische Regierung fordert Yahoo dazu auf, die Inhalte auf Tumblr an die indonesischen Regeln anzupassen und pornografische Inhalte zu entfernen.

Indonesien hat der zu Yahoo gehörenden Blog-Plattform Tumblr wegen pornografischer Inhalte in manchen Blogs eine Sperre angedroht. Die Regierung fordere den Betreiber auf, seine Regeln für Indonesien entsprechend zu ändern, teilte das Informationsministerium am Donnerstag in Jakarta mit. Andernfalls werde überlegt, den Zugang zu der Plattform zu kappen. In dem muslimischen Land in Südostasien ist das Herunterladen von Pornografie seit 2008 gesetzlich verboten. Die Ankündigung kam während eines Besuchs des indonesischen Präsidenten Joko Widodo bei großen Internetfirmen in San Francisco.

Indonesien hat bereits Hunderte Webseiten wegen „negativer Inhalte“ blockiert, darunter das Videoportal Vimeo und die Social-News-Plattform Reddit. Vergangene Woche hatte die Regierung die Nachrichten-Programme Whatsapp und Line gebeten, Emoji-Bildchen homosexuellen Inhalts in Indonesien zu löschen. Indonesien ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer muslimischen Mehrheit.

( Agenturen ) Erstellt am 18.02.2016