Cyberwar
06/13/2012

NSA: Geheimdienst hat Bedarf an Hackern

US-Regierungsorganisationen suchen dringend Sicherheitsexperten.

Stuxnet und Flame sind nur zwei Waffen in dem viel zitierten Cyberwar, der bereits im Netz toben soll. Für dieses Schlachtfeld suchen US-Regierungsorganisationen nun nach Experten. Die NSA aber auch andere Stellen haben großen Bedarf an Hackern, die gegen Angriffe schützen oder diese auch ausführen sollen. Einem Bericht von U.S. News & World Report zufolge werden aktuell über 10.000 Leute gesucht. Sie sollen helfen, den Cyberwar für die USA zu entscheiden.

Aus der Community abgeworben
Dem Bericht zufolge ist ein Universitätsabschluss nicht verpflichtend. Die Behörden engagieren auch talentierte Personen aus der Hacker-Community, die danach eine Weiterbildung erfahren. Die Kontaktaufnahme passiert unter anderem auf Bewerben und Veranstaltungen. In Zukunft werden die Behörden aber auch intensiver mit Unis kooperieren, um den großen Bedarf schneller und effizienter stillen zu können.