© Reuters_LAURENT DUBRULE

Abgang
10/28/2016

Oettinger übernimmt EU-Haushalt von Georgieva

Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Kristalina Georgieva, wechselt zur Weltbank. Ihre Agenden wird Günther Oettinger übernehmen.

Grund war laut „Politico“ der „giftige“ Einfluss an der Beamtenspitze der Brüsseler Behörde auf EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Georgieva wird ab 2. Jänner 2017 ihr neues Amt übernehmen.

Juncker lobte Freitagnachmittag ausführlich die Arbeit der bulgarischen Kommissarin. Sie werde sehr stark vermisst werden. Juncker sagte, Digital-Kommissiar Günther Oettinger werde die Agenden von Georgieva übernehmen.

Die Kommissarin wollte schon zuletzt die Brüsseler Behörde verlassen, als sie sich um das Amt des UNO-Generalsekretärs bewarb. Nun soll sie laut„Politico“weiterhin frustriert über die Arbeit an der Spitze der Kommission gewesen sein, vor allem was die Herausforderungen der Migration und des Brexit betrifft.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.