Zur mobilen Ansicht wechseln »

Tarife 15 Euro Service-Pauschale für Aon-Kunden ab Mai.

Foto: Bild: APA/Techt
Per 1.5. dieses Jahres müssen Aon-Kunden der Telekom Austria zusätzlich in die Tasche greifen. Wie das Telekommunikationsunternehmen ankündigt, wird sowohl für Bestands- als auch für Neukunden eine jährliche „Internet-Service-Pauschale“ von 15 Euro fällig.

Surfen bei Aon wird ab Mai etwas teurer: Ab 1.5.2011 nämlich verrechnet die Telekom Austria allen Bestands- und auch Neukunden eine zusätzliche jährliche „Internet-Service-Pauschale“ in der Höhe von 15 Euro. Betroffen sind alle Nutzer der Produkte „aonBreitbandDuo“, „aonBreitbandPur“, „aonKombi“ und „aonSuperKombi“. Die Information zu der Tariferhöhung finden Aon-Kunden dieser Tage in ihren Monatsabrechnungen vor.

 

Gerechtfertigt wird die Einhebung der Pauschale mit einer Auflistung verschiedener Punkte, allen voran heißt es: „A1 Telekom Austria investiert massiv in den Ausbau der Infrastruktur wie Glasfaserleitungen und Speicherkapazitäten, um auch in Zukunft noch schnellere Internetverbindungen mit noch höheren Downloadraten zu ermöglichen. Aufgrund dieser hohen Investitionskosten wird per 1.5. die Internet Service Pauschale in Höhe von € 15,- pro Jahr eingeführt.“

 

Die Service-Pauschale werde „einmal jährlich auf der Telekom Austria Rechnung im Voraus eingehoben“ und beinhalte laut einem Posting im Aon-Kundenforum „weiters folgende Verbesserung für den Kunden“:

- Erhöhung der Kapazität der Online Festplatte auf 1GB
- Erhöhung des Mailspace von 20MB auf 40MB
- Laufende Aktualisierung der Internetsoftware
- Easy Sync, ein Programm das Daten automatisch zwischen Computer und Online-Festplatte abgleicht (in Verbindung mit dem aonMedienManager)
- Entfall der € 100,- Pönale bei nicht ordnungsgemäßer Retournierung des Modems
- Kostenlose Internetsperre auf Kundenwunsch

 

Auf der Telekom-Austria-Webseite werden bereits alle Aon-Produkte mit dem Verweis „Zzgl. jährliche Internet Service Pauschale“ ausgewiesen.

 

Nutzer verärgert
Die Aon-Kunden reagieren auf die Ankündigung wenig erfreut. Auf der Facebook-Seite der Telekom Austria sowie im Aon-Kundenforum wird bereits heftig über die Internet-Pauschale diskutiert. Auch in den futurezone-Foren haben sich bereits verärgerte Nutzer zu Wort gemeldet.

 

(futurezone) Erstellt am 10.03.2011, 17:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?